Ihr persönliches Spa in den eigenen vier Wänden...

-> zurück zur Übersicht

 

Home-Spa

Ein 24-Stunden-Wellness-Tag zu Hause!

Lassen Sie die Seele baumeln, gönnen Sie sich einen Wellness-Tag in den eigenen vier Wänden!

Hier ein paar do-it-yourself-Hilfen – und schon wird Ihr Heim ganz schnell zur Beauty-Oase.

Wer sich schön fühlt, geht mit einer positiveren Ausstrahlung durchs Leben – und wirkt schon deshalb attraktiv. Verwöhnen Sie sich deshalb öfters einmal mit einem Beauty- und Wellnesstag, an dem Sie sich nur Gutes tun – Ihrer Seele, Ihrem Körper – und das von Kopf bis Fuß!

Auszeit: Nehmen Sie sich als an einem der nächsten Wochenenden reichlich Zeit für sich. Schicken Sie Ihre Kinder zur Oma, den Liebsten zum Fußball inklusive Männerabend, und schalten Sie das Handy ab. Achten Sie darauf, dass Sie alles, was Sie benötigen bereits zu Hause haben, inklusiver Bücher, Zeitschriften und guter Musik. Am Samstagabend geht’s los!

18 Uhr: Ein leichtes, entschlackendes Abendessen stimmt Sie ideal ein. Legen Sie dazu Entspannungsmusik auf. Nicht vergessen: VIEL WASSER TRINKEN!

19 Uhr: Starten Sie den Schönheitsmarathon mit einer Haarpackung! Ein bis zwei Stunden einwirken lassen, darüber eine Plastikschicht und ein gewärmtes Handtuch, danach mit klarem Wasser ausspülen. 
(Art-Nr.: 16060 Haarpackung)

20-21 Uhr: Nagelpflege: Reste von altem Nagellack entfernen mit getränkten Baumwollpads, die gleichzeitig auch Pflege für Nagel und Nagelhaut sind: 
(Art-Nr.: 15610). Anschließend Regenerationslack eine Schicht auftragen: (Art-Nr.:15030).

22 Uhr: Zur idealen Erholung gehört auch der ausgiebige Schlaf, am besten vor Mitternacht. Nutzen Sie die Nachtstunden zur Regeneration Ihrer Hände. Tragen Sie großzügig eine reichhaltige Handcreme (Art-Nr.: 16360 Handcreme) auf und ziehen Sie dünne Baumwollhandschuhe darüber. Am nächsten Tag ist die Haut samtweich.

Nächster Tag...

9 Uhr: Frisch ausgeschlafen geht es mit ein paar Dehnungsübungen in den Tag. Zum Aufwachen reiben Sie ihr Gesicht mit einem speziellen Gesichtspeeling ab. 
(Art-Nr.: 11120). Das kribbelt, fördert die Durchblutung und macht die Haut rosig!

Anschließend ein leichtes Frühstück mit Obst und Müsli (eventuell Sauermilchprodukte bringen die Darmflora auf Vordermann) gibt Energie für den Tag.

10 Uhr: Trockenbürstenmassage: rückt abgestorbenen Hautschüppchen zu Leibe und regt die Durchblutung an. Dazu den Körper mit einem Sisalhandschuh in kreisenden Bewegungen Richtung Körpermitte massieren. Zuerst kommen die Beine, Arme, Schultern, Rücken, Dekolleté, Bauch und Brust.

11 Uhr: Ausgiebiges Bad: steigert das Wohlbefinden und nährt die Haut. Einen Liter Milch, 2-3 EL Honig und Mandelöl von Colosé (Art-Nr.: 16270) ins Badewasser geben. Anschließend nicht abtrocknen, damit das Öl in die Haut einziehen kann.

12 Uhr: Die Poren sind durch das Bad optimal geöffnet, machen Sie jetzt ein Peeling. 
(Art-Nr.: 16340 Körperpeeling).

14 Uhr: Nach einem leichten Mittagessen folgt ein kurzer Powernap. Legen Sie Augenkompressen auf. In Schwarztee getränkte Wattepads lassen Schwellungen zurückgehen.

15 Uhr: Gesichtsmaske: je nach Hauttyp: 
(Art-Nr.: 11100 Kräutermaske gegen Hautunreinheiten) oder 
(Art-Nr.: 11140 Kaolin-Maske reinigt und revitalisiert die Haut).

17 Uhr: Entspannt: ein 15-minütiges Fußbad mit ein paar Tropfen Lavendelöl, dann mit einer Hornhautfeile die Haut abrubbeln, Füße dick eincremen (Art-Nr.: 16420 Fußcreme) warme Socken anziehen!

Lassen Sie Ihren Wellnesstag mit einer Tasse Kräutertee ausklingen!