Erste Hilfe bei müder Haut...

-> zurück zur Übersicht

 

Tipps gegen müde Haut


Müde Haut zeichnet sich vor allem durch einen ziemlich fahlen Teint aus. Die Haut wirkt erschlafft und müde. Ganz klar, dass der Haut hier die dringend benötigte Feuchtigkeit fehlt. Vor allem Frauen neigen nach Besuchen in Bars oder Diskotheken am nächsten Morgen zu müder Haut. Dies ist dadurch bedingt, dass die Luft in Clubs und Bars oft sehr stickig ist, was nicht zuletzt durch Zigarettenqualm begünstigt wird. 

Experten empfehlen vor allem nach solch einer Nacht am Morgen ein Peeling anzuwenden, welches zunächst einmal die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt, die sich meistens im Bereich des Gesichtes bilden. Nach dieser Peeling-Kur werden Sie relativ schnell merken, wie sich der Teint Ihrer Haut wieder zu einem rosigen und lebendigen entwickelt. Jedoch sollte man nach dem Peeling nun noch eine gute Feuchtigkeitscreme verwenden, welche die Haut jetzt mit allen wichtigen Vitaminen versorgen kann. Anstatt einer üblichen Feuchtigkeitscreme kann man aber auch eine erfrischende Gesichtsmaske verwenden, welche mit Aloe Vera, Kamille, Hamamelis oder Teebaum angereichert ist. 

Wer morgens mit dicken und geschwollenen Augen aufwacht, sollte möglichst darauf achten, dass er die entzündeten Augen gut kühlt. Denn die Kälte ist ein wirksames Mittel, das dafür sorgt, dass sich die Schwellungen um die Augen nicht weiter ausbreiten können. Deshalb kann man beispielsweise gecrashte Eiswürfel in ein Handtuch oder in einen Waschlappen packen und dieses auf die geschlossenen Augenlider legen. 

Den gleichen Effekt erzielt man mit Esslöffeln, die zuvor im Kühlschrank waren. Vorsicht ist bei Eis geboten, welches direkt mit der Haut in Kontakt kommt! Denn so besteht in höchstem Maße die Gefahr, dass sich Frostbeulen bilden. 

Wer von müder Haut geplagt wird, sollte allerdings nicht den Fehler begehen und täglich äußerst fetthaltige Creme auftragen. Dadurch entwickelt sich nämlich sonst ein idealer Nährboden für Pickel und Mitesser. Besser ist es, spezielle Cremes zu benutzen, welche mit viel Feuchtigkeit und Vitaminen angereichert sind.. Als Ersatz für eine Creme kann auch eine Gesichtsmaske dienen, welche ein schneller Schönmacher ist.